Individualprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen in der GOZ

Die regelmäßige Individualprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Zahnerkrankungen und der Förderung einer langfristigen Mundgesundheit.

Share This Post

Die regelmäßige Individualprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Zahnerkrankungen und der Förderung einer langfristigen Mundgesundheit.

In der Bema sind individualprophylaktische Maßnahmen unter anderem mit den Leistungen IP1, IP2, IP4 und IP5 vertreten.

Doch welche Möglichkeiten haben wir in der GOZ?

GOZ Nr. 1000:

Die GOZ Nr. 1000 beinhaltet die Erhebung eines Mundhygienestatus, das Anfärben der Zähne sowie praktische Unterweisungen und Mundhygienemaßnahmen.

Sie ist innerhalb eines Jahres einmal abrechenbar.

Hinweis: Die Behandlungsdauer sollte auf jeden Fall dokumentiert werden, da diese mindestens 25 Minuten betragen muss.

GOZ Nr. 1010:

Die GOZ Nr. 1010 ist die Kontrolle des Übungserfolges sowie weiteren Unterweisungen.

Sie ist im Gegensatz zu der GOZ. Nr. 1000 innerhalb eines Jahres dreimal abrechenbar.

Hinweis: Auch hier sollte die Behandlungsdauer dokumentiert werden, da diese mindestens 15 Minuten betragen muss.

GOZ Nr. 1020:

Die GOZ Nr. 1020 ist die Fluoridierung mittels Lack oder Gel und dient zur Verbesserung der Zahnhartsubstanz und zur Kariesprävention.

Sie ist einmal je Sitzung und höchstens viermal innerhalb eines Jahres abrechenbar.

Materialkosten dürfen nicht berechnet werden.

GOZ Nr. 4005:

Die GOZ Nr. 4005 bezieht sich auf das Erheben und Dokumentieren eines oder mehrerer Gingivalindizes (z. B PBI, SBI, BOP) oder Parodontalindizes (z. B. PSI).

Sie ist innerhalb eines Jahres zweimal abrechenbar.

GOZ Nr. 1040:

Die GOZ Nr. 1040 ist die Professionelle Zahnreinigung.

Der Leistungsinhalt bezieht sich auf das Entfernen der supragingivalen und gingivalen Beläge, die Zahnzwischenraumreinigung sowie das Polieren der Zahnoberflächen.

Sie ist je Zahn, Implantat oder Brückenglied abrechenbar.

Hinweis: Die 1020 ist nicht in der selben Sitzung berechnungsfähig.

GOZ Nr. 2000:

Die GOZ Nr. 2000 beinhaltet das Versiegeln von Zahnfissuren und Glattoberflächen mit Kunststoff.

Sie ist je Zahn abrechenbar.

Materialkosten dürfen nicht berechnet werden.

Hinweis: Wird an einem Zahn eine Fissurenversiegelung (okklusal) und eine Glattflächenversiegelung (vestibulär) durchgeführt, kann die GOZ Nr. 2000 zweimal berechnet werden.

Erfahren Sie Mehr

Erfahren Sie, wie Sie die Abrechnung in Ihrer Zahnarztpraxis meistern können. Unser umfassender Leitfaden hilft Ihnen, Fehler zu vermeiden und Ihre Erstattungen zu optimieren.
Zahnärtzliche Abrechnung

Die Kunst der korrekten Abrechnung in der Zahnmedizin: Ein Leitfaden für Ihre Praxis

Eine präzise und effiziente Abrechnung ist in der Zahnmedizin unerlässlich, um den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Praxis zu sichern und den Patienten eine transparente Rechnungsstellung zu bieten. In diesem Blog-Beitrag erläutern wir die Grundlagen einer korrekten Abrechnung und geben Ihnen wertvolle Tipps, um häufige Fehler zu vermeiden und die Erstattungsprozesse zu optimieren

Erfahren Sie, wie Sie durch effiziente Onboarding-Prozesse neue Mitarbeiter in Ihrer Zahnarztpraxis schnell und erfolgreich integrieren. Wir beleuchten die wichtigsten Schritte, geben praxisnahe Tipps und zeigen, wie Sie von einem strukturierten Onboarding profitieren.
Praxismanagement

Effiziente Onboarding-Prozesse für neue Mitarbeiter in der Zahnarztpraxis

Erfahren Sie, wie Sie durch effiziente Onboarding-Prozesse neue Mitarbeiter in Ihrer Zahnarztpraxis schnell und erfolgreich integrieren. Wir beleuchten die wichtigsten Schritte, geben praxisnahe Tipps und zeigen, wie Sie von einem strukturierten Onboarding profitieren.

🎉 Feiern Sie mit uns 10 Jahre Exzellenz in der Praxisverwaltung! 🎉

Seit der Gründung von Winter Praxismanagement haben wir uns dem Ziel verschrieben, Zahnarztpraxen mit maßgeschneiderten Managementlösungen zum Erfolg zu verhelfen. Unsere Leidenschaft für Exzellenz im Praxismanagement hat uns ermöglicht, ein Jahrzehnt lang Innovationen voranzutreiben und nachhaltige Partnerschaften aufzubauen.

Wir sind begeistert, unser 10-jähriges Jubiläum mit Ihnen zu feiern! Bei Winter Praxismanagement schätzen wir jede Gelegenheit, Ihre zahnärztliche Praxis zum Erfolg zu führen.

Als Dankeschön für ein Jahrzehnt des Vertrauens und der Zusammenarbeit bieten wir Ihnen ein exklusives kostenloses Erstgespräch mit unserer Gründerin Bettina Winter. Es ist die perfekte Gelegenheit, um maßgeschneiderte Lösungen und Strategien für die Zukunft Ihrer Praxis zu entdecken.

Lassen Sie uns gemeinsam den Grundstein für weitere erfolgreiche Jahre legen!

Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus, um einen Rückruf zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu beraten und Ihre Visionen für die kommenden Jahre Wirklichkeit werden zu lassen.